Autoreninterview mit Don Both und Kera Jung



Hallo Bethy oder soll ich lieber Don Both sagen?
Bethy ist schon okay

Hallo Kera Jung, ist das dein Pseudonym oder dein richtiger Name?
Das ist ein Pseudonym J

Wie seid ihr zum Schreiben gekommen?
Bethy: Ich war 12 und in meiner Klasse wurde ein Schreibwettbewerb veranstaltet … da dachte ich mir, den Scheiß will ich gewinnen J
Kera: Das war mein Traum, seitdem ich ein Kind war. Irgendwann nahm ich das Hobby wieder auf, verfasste viele Storys und kam dann auf die Idee, die vielleicht auch zu veröffentlichen. Und hier bin ich J

Bethy, du hattest eine schwere Zeit, hat dir das Schreiben geholfen?
Das Schreiben hat mir seeehr geholfen!

Beschreibt euch mit drei Worten
Bethy: Ich mich selber? Chaotisch. Mitfühlend, Irre.
Wenn ich Kera beschreiben müsste: Diszipliniert, Lustig, Lieb.
Kera: Geradlinig, Kompliziert, Ironisch

Habt ihr ein Lieblingsprota und wie würdet ihr ihn beschreiben?
Bethy: Ja ich liebe Tristan weil er einfach eine harte Schale hat, und er jedem seine Meinung sagt, aber sein Kern noch viel schöner ist als sein Inneres.
Kera: Er ist groß, dick, trägt eine Brille, regt sich unglaublich gern auf, hat ein Herz aus Gold und Herzprobleme, fährt eine Harley Davidson und isst am liebsten Gummibärchen.

Was ist eurer Lieblingsbuch und wieso?
Bethy: Ich liebe Twigliht, weil es mir wieder meine Leidenschaft näherbrachte und ich deswegen bei Fanfiction anfing.
Kera: Impossible Love (Urteil Leben), weil die Handlung am tiefsten und mitreißendsten ist, weil sie beim Schreiben MICH mitgerissen hat, weil ich damals noch ohne groß über die Regeln und Techniken schrieb, einfach aus der Seele.

Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für Menschen, die auch Bücher schreiben wollen?
Bethy: Schreibt einfach! Hört nicht auf all die Reglen und Tipps und Tricks, schreibt, wie es euch am Herzen liegt! Lasst euch nicht reinreden, so wie ihr es fühlt, ist es richtig!
Kera: Um es mit Stephen Kings Worten auszudrücken: Lest und schreibt!
Gebt nicht auf, lasst euch von Rückschlägen nicht entmutigen, hört nicht auf andere, sucht euch ein/zwei Leute, denen ihr traut und die euch helfen können. Und ... SCHREIBT! <3 


Ich hoffe dir hat das Interview gefallen

Autoreninterview mit Holly Herzberger

Hier für dich das Autoreninterview mit Holly Herzberger (oder auch als Cleo Lavalle bekannt)


♡ Hallo Holly, oder soll ich lieber Cleo sagen?
Hahaha. In dem Fall lieber Holly, obwohl mir die Cleo noch leichter von den Lippen (und Fingern beim Tippen) geht.


♡ Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Wie die Jungfrau zum Kind. Ich war ja früher lange Zeit Coach und Lernberaterin. Um es den Kindern leichter zu machen, habe ich ein Kartenset mit Übungen entwickelt und so kam ein Buch nach dem anderen, bis ich mir meinen größten Wunsch erfüllt habe: Romane schreiben.


 ♡ Du schreibst Liebesromane, bist du selbst auch eine Romantikerin?
Also, die Zynikerin in meinem Inneren würde jetzt schallend lachen. Aber ... ja! Ich gestehe 

es. Ich bin durch und durch Romantikerin!

♡ Warum schreibst du jetzt unter einem anderen Namen?
Weil es jetzt eine ganze Reihe an (jeweils abgeschlossenen) Büchern gibt, die alle in der Bar del Sol auf Mallorca spielen. Neue Reihe, neuer Name. Drückt mir bitte die Daumen!!!


♡ Welchen Typ Mann magst du mehr? Mistkerl mit Herz oder Traummann ohne Herz?
Wie wäre es mit Mistkerl, der zum Traummann wird? Aber auf jeden Fall mit viel Herz. Etwas anderes kommt für die Romantikerin nicht in Frage :)


♡ Magst du ein bisschen mehr über deine Protas zu deinem neuen Buch erzählen?
Dani ist Model, aber schon in einem Alter, in dem es nicht mehr ganz so gut läuft. Alexander ist adeliger Star-Anwalt mit Geld wie Heu. Die beiden sind ein schillerndes Paar und ja, man mag die Dani am Anfang für ein wenig oberflächlich halten, weil sie auf das extrem gute Aussehen von Alexander abfährt. Aber dann trifft ja der arrogante Mistkerl auf die beiden und wirbelt alles durcheinander. Leider hat er etwas an sich, das ihn für Dani völlig indiskutabel macht. Na, jetzt habe ich aber schon fast zu viel verraten. :D Dann gibt es noch die Leute von der Bar. Den schönen David zum Beispiel, Paul, der Besitzer, und Claudia, die super nette Bedienung. Die bleiben uns in jedem Buch erhalten, denn auch da spinnt sich im Hintergrund etwas an.


♡ Beschreibe bitte dein Buch mit drei Worten
Muss man lesen! :D


♡ Hast du noch ein paar Tipps für junge Autoren?
Schreiben, schreiben, schreiben und dran bleiben!



Ich hoffe dir hat das Interview gefallen, wenn du mehr Interviews möchtest, kommentiere einfach unten <3

Autorenvorstellung

Holly Herzberger

Nun möchte ich dir die wunderbare Autorin Holly Herzberger vorstellen.
Holly hat ein paar Sätze über sich selbst geschrieben, damit du einen besseren Einblick in das Leben einer Autorin bekommst.

Mein Computer, das Meer und ich ... Es hat Jahre gedauert, bis ich mir diesen Traum erkämpft hatte. Aber seit 1 ½ Jahren lebe ich auf Mallorca. Zuerst fühlte ich mich wie im Paradies, wenn ich auf der Terrasse saß, aus der Ferne das Meer rauschen hörte und am Nachmittag die Zikaden ihr Lied anstimmten. Nun ja, was soll ich sagen ... Die Realität hat mich eingeholt. Doch damit will ich euch jetzt garantiert nicht langweilen. Nur so viel: Man muss wirklich, wirklich sehr fleißig sein, wenn man als Autorin etwas erreichen will. Täglich 12 bis 15 Stunden zu arbeiten, ist für mich normal. Deshalb bekomme ich das Meer gar nicht so oft zu sehen. Aber wenn doch, dann genieße ich es, durch den warmen Sand zu gehen, hinaus auf die endlose Weite zu blicken und in einer Strandbar Calamares á la plancha zu essen und ein Cerveza oder einen Mojito zu trinken. Dann fühle ich mich meinen Protagonisten ganz nah und manchmal könnte ich die Welt umarmen, denn ich habe den schönsten Beruf der Welt.

Das hört sich doch echt toll, aber auch anstrengend an oder? Ich muss ja schon sagen das ich ein bisschen neidisch bin, auf Mallorca zu leben ist bestimmt sehr schön.
Ich hoffe dir hat die Vorstellung von Holly Herzberger gefallen
.


Schau auf meiner Seite https://www.facebook.com/Leas.Buecherwelt/ vorbei, denn dort gibt es exklusive Textausschnitte, Buchvorstellungen von Holly und ihrem Buch.



Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Ozean und im Freien

Autorenvorstellung

Susanne Sievert


Heute möchte ich dir meine erste Autorenvorstellung aus diesem Blog zeigen, ich hoffe sie gefällt dir. 
Susanne Siervert hat dir einen klasse Text geschrieben in dem sie sich selbst vorstellt.

Ich heiße Susanne Sievert, bin 33 Jahre alt, lebe und schreibe im schönen Hamburg.
Seit der Schulzeit schreibe ich kleine Texte, die sich im Bereich Fantasy bewegen. Seit 2016 gehören auch Dystopien zu meinen Favoriten.
Die Handlungen in meinen Geschichten sind düster und blutig, handeln aber auch von Liebe, Selbstaufgabe und dem Wunsch, etwas in der Welt zu bewegen. Das Schreiben ist für mich nicht nur ein Hobby. Es ist eine Leidenschaft und ich habe das große Glück, dass meine Familie die Begeisterung rund ums Schreiben mit mir teilt. Mein Mann liest immer als Erster meine Manuskripte und seine Meinung dazu ist mir sehr wichtig.
In 2015 folgte mein Debütroman Sternstunde – Der finstere König und wurde Monate später von mir aus dem Handel genommen, um komplett neu überarbeitet zu werden. In 2017 erfolgte die Wiederveröffentlichung, mit einer überraschenden Nominierung beim skoutz Award. Sternstunde hatte es unter die letzten 12 Nominierten geschafft und das lässt mein Autorenherz natürlich höher hüpfen.
Im Jahr 2016 veröffentlichte ich ein weiteres Herzensprojekt: Home sweet Julie. Ich freue mich sehr, dass ich einen Teil zu Leas Bloggeburtstag beisteuern darf und ein Leser die Chance bekommt, Julies Geschichte zu gewinnen. Wie der Titel schon verrät, heißt die Protagonistin in diesem Roman Julie Mond. Sie kämpft nicht nur gegen ihre Vergangenheit, sondern auch gegen eine Horde von hungrigen Zombies. Sie ist auf der Suche nach ihrem Bruder und ob sie ihn findet, kann man in diesem Roman nachlesen.
Hin und wieder schnappe ich Gedankenfetzen auf und aus diesen entstehen märchenhafte Kurzgeschichten. Wie zum Beispiel „Das unausgesprochene Wort der Königin“ und kommend am 03.10.2017 „Sams Traum“.
Das war eine kleine Vorstellung zu meiner Person und meinen Werken. Ich freue mich immer, wenn ich Nachrichten von Lesern erhalte. Wer möchte, kann über Facebook Kontakt zu mir aufnehmen oder über meine Autorenseite:
http://susischoenschrift.wixsite.com/autor



Schau auf meiner Seite https://www.facebook.com/Leas.Buecherwelt/ vorbei, denn dort gibt exklusive Textausschnitte, Buchvorstellungen und bis zum 09.09. kannst du ein Buch von Susanne Sievert gewinnen😍
 

Lea´s Welt der Bücher ist erwacht😍

Herzlich Willkommen in meiner Welt Es freut mich, dass du den Weg hierher gefunden hast. Ich möchte dich in meine Welt entführen, in Lea...